Handbuch

konzeptioneller Hintergrund von benachteiligten und unsichtbaren Frauen.

Mit diesem Handbuch lernen Sie nicht nur einige interessante und mächtige Frauen aus der Vergangenheit und Gegenwart kennen, sondern Sie werden als PädagogIn auch erfahren, wie diese Erzählungen Ihnen helfen können, die Motivation und das Interesse Ihrer erwachsenen Lernenden zu wecken, mehr über das Naturwesen der Frauen, ihre Sprache, Konzepte, Rechte, Errungenschaften und ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Wohlergehen zu lernen und zu wissen. Darüber hinaus lernen sie die gemeinsamen europäischen Werte kennen, um zu erfahren inwieweit die Realität dieser Frauen mit ihnen übereinstimmt.

WARUM?

Ältere Menschen/ältere Frauen in die Lage versetzen, sowohl Rechte zu nutzen als auch aktive und mitwirkende Bürger zu sein

Geschlechter und ihre Rolle in einzelnen Lebensbereichen zu diskutieren

An die Schritte erinnern, die Frauen in europäischen Ländern auf dem Weg zu mehr Gleichberechtigung in einer gerechteren Gesellschaft gemacht haben

Die Bedeutung der Verwendung von geschlechtsspezifischer Sprache in der Kommunikation zu untersuchen

Gender-Erzählungen aus der Vergangenheit und Gegenwart zu sammeln und das Bewusstsein für den Beitrag der unterschätzten Frauen zur Gemeinschaft zu erhöhen

Geschlechts- und altersspezifische soziale Stereotypen, die ältere Frauen unter Druck setzen, zu untersuchen

Die europäischen Werte und Rechte zu überprüfen und zu untersuchen, wie sie mit den Werten und Rechten der Frauen übereinstimmen, um die persönliche und europäische Identität der Frauen zu festigen

Das Verhältnis älterer Frauen zu ihrem eigenen Körper und ihr Schamgefühl zu hinterfragen

Sich mit dem Thema “Engendered older adult education” vertraut zu machen und ein darauf bezogenes Bildungsprogramm für Pädagogen zu entwickeln, die mit der Bildung älterer Menschen befasst sind.

Sich mit dem Thema “Engendered older adult education” vertraut zu machen und ein darauf bezogenes Bildungsprogramm für Pädagogen zu entwickeln, die mit der Bildung älterer Menschen befasst sind.

Lorem Ipsum

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolorLorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor